Vekist Kastellaun
Vekist Kastellaun

             Bild vom Menschen

 

 

Du hast das Recht genauso geachtet zu werden, wie ein Erwachsener.

Du hast das Recht, so zu sein, wie Du bist.

Du musst Dich nicht verstellen und so sein, wie wir wollen.

Du hast ein Recht auf den heutigen Tag, jeder Tag Deines Lebens gehört Dir, keinem sonst.

Du, Kind, wirst nicht erst Mensch, du bist Mensch.“

Janusz Korczak

 

 

 

Das Kind ist der Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns.


Wir betrachten jedes Kind individuell, in seiner jeweiligen Lebenssituation und begleiten es entsprechend.

 

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die tägliche Beobachtung der Kinder.

 

Durch diese Beobachtung und in Gesprächen erfahren wir, was das Kind bewegt, welche Themen seiner Lebenswirklichkeit entsprechen. Hieran orientieren wir unsere pädagogische Arbeit, unsere gezielten Angebote und Projekte.

 

Entsprechend dem Entwicklungsstand der Kinder fördern wir ihre Selbstbildungskompetenzen, indem wir Kinder als Subjekte ihres eigenen Bildungsprozesses sehen. Bildung geschieht unter ganzheitlichen Aspekten, es wird in Sinnzusammenhängen forschend und entdeckend gelernt, mit allen Sinnen werden Erfahrungen gemacht und so verinnerlicht. Genau diese vielfältigen Möglichkeiten bietet unser Abenteuerspielplatz.

 

In vielfältigen Erlebnisräumen bieten wir den Kindern eine anregungsreiche Umgebung, welche die kindzentrierte Pädagogik in den Vordergrund stellt. Verschiedene Angebote am Morgen runden die Interessen und Erfahrungen der Kinder ab. Die Angebote basieren auf den vielfältigen Beobachtungen der Kinder, die uns eine Grundlage für angemessene Bildungs- und Erfahrungsangebote bieten. Die Beobachtungen sind eine tägliche konstante Grundlage in unserer pädagogischen Arbeit. Es werden den Kindern aber auch konkrete Bildungsinhalte näher gebracht, um ihnen so den Weg zu bestimmten Themen und Inhalten zugänglich zu machen.

 

Unser Ziel ist die Stärkung individueller Fähigkeiten und Selbstbildungskompetenzen wie Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, Eigenaktivität, Verantwortung, Toleranz, Kreativität, kommunikative Fähigkeiten und Widerstandsfähigkeit (Resilienz).

Wir möchten für unsere Kinder, dass sie:

  • sich in ihrer Persönlichkeit und Individualität hier in der Einrichtung angenommen fühlen.

  • partnerschaftlichen Mitarbeitenden begegnen, die ihnen Empathie und Verständnis entgegenbringen, authentisch sind und sich auf die Lebenswelt der Kinder einlassen.

  • sich bei uns im Haus wohl fühlen.

  • selbstbestimmt und eigenaktiv lernen können.

  • von uns gestärkt, ihren eigenen Weg finden.

Durch den täglichen Umgang miteinander erfahren die Kinder Grundlagen eines achtsamen Umgangs. Das Leben von christlichen Werten sowie das tägliche Gebet gehören zu unserem Alltag. Ein weiterer wichtiger Bestandteil in unserer pädagogischen Arbeit ist der Entwicklungsordner des Kindes. Hier werden gemeinsam in Absprache mit dem Kind Lerngeschichten, Lerndokumentationen und Lernerfahrungen eingeheftet. Hier wird Entwicklung sichtbar!


 


 


 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt